Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Klinik

Die wichtigste Gelingensbedingung einer erfolgreichen Arbeit der Schule für Kranke am Schüler ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Personal der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Minden.


Neben dem Austausch auf dem kurzen Dienstweg, schnell aktuell bedeutende Informationen per Telefon, E-mail oder auch im persön-lichen Gespräch weiterzugeben, finden wöchentlich regelmäßige Treffen mit den unterschiedlichen Professionen statt:


  • Schulbesprechung: Austausch mit Therapeuten
  • Besprechung mit Pflegeteam.


Je nach Bedarf findet sporadisch ein Austausch zwischen der Schul-leiterin und dem zuständigen Oberarzt statt. Halbjährlich findet ein Austausch zwischen dem gesamten Klinikpersonal und den Lehr-kräften der Schule für Kranke in der Tagesklinik unter der gemein-samen Leitung der Schulleiterin und des Oberarztes statt. Es finden halbjährlich Ausflüge mit den Schülern in Kooperation von Klinikper-sonal und Lehrkräften statt. In der Regel begleiten beide Profes-sionen die Schülergruppe.


In Abständen werden gemeinsame Projekte mit den Kunst- und Ergotherapeuten und den zuständigen Lehrkräften durchgeführt, z.B. Organisation und Eröffnung von Bilderausstellungen in der Klinik unter Einbeziehung von Gästen.


Im Rahmen des schulischen Projekttages gibt es vielfältige Aktivitä-ten, die i.d.R. von den Lehrkräften der Schule für Kranke begleitet werden. In Einzelfällen beteiligen sich daran auch Pflegekräfte, wenn dafür zusätzliche personelle Kapazitäten benötigt werden. Dazu gehören Unterrichtsgänge zu außerschulischen Lernorten wie beispielsweise Bildungsmesse, Naturerkundungen, gemeinsames Kochen und Backen, jahreszeitenbedingte Bastelangebote etc.


Wenn der schulische Bereich im Rahmen der wöchentlichen Visite von Bedeutung für einen bestimmten Schüler oder eine bestimmte Schülerin ist, werden die zuständigen Lehrkräfte zu der Visite hinzugezogen.


Insgesamt ist das Klima zwischen dem Klinikpersonal und den Lehr-kräften von einer hohen Akzeptanz untereinander, einem sehr freundlichen und respektvollen Umgang miteinander geprägt, was für die Schüler durchaus Vorbildcharakter hat.

 

 

116119